TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

28.9.06

ZDF: "SOKO Leipzig" ermittelt wieder

Ende Dezember auch in Santo Domingo - Tyron Ricketts neu im Team der erfolgreichen ZDF-Krimiserie

In 14 neuen Folgen und zwei 90-Minuten-Specials nehmen die Profis der Leipziger Sonderkommission um HauptkommissarHajo Trauztschke (Andreas Schmidt-Schaller) ab 29. September 2006, jeweils um 21.15 Uhr im ZDF, ihre Ermittlungen in der sächsischen Metropole – und nicht nur dort – wieder auf.

Die neue Staffel von "SOKO Leipzig" wartet mit einigen Besonderheiten auf: Mit Tyron Ricketts in der Rolle des Kriminalkommissars Patrick Diego Grimm steht erstmals ein Wechsel imHauptcast an. Der charmante Grimm, Sohn eines Mosambikaners und einer Deutschen, ersetzt den forschen Miguel Alvarez (Gabriel Merz), dem ein dramatischer Einsatz zum Verhängnis wird. Die neuen Folgen thematisieren auch verstärkt die private Entwicklung der Protagonisten. So verliebt sich Jan Maybach (Marco Girnth) in Hajos Tochter Leni (Caroline Scholze) – was zu einigen Verwicklungen im Team führt.

Jan und Leni spielen auch eine entscheidende Rolle in dem 90-Minuten-Film "Flucht aus Santo Domingo", der am 29. Dezember 2006 um 21.15 Uhr auf dem Programm steht. Wie schon in den früheren "SOKO Leipzig"-Sonderfolgen können sich die ZDF-Zuschauer wieder auf ungewöhnliche Bilder und eine spannende Story freuen. In dem an den Originalschauplätzen in der Dominikanischen Republik aufwändig gedrehten Film (in weiteren Hauptrollen: Maja Maranow und Helmut Zierl) muss Kriminaloberkommissar Maybach nicht nur durch eine emotionale Hölle gehen. Doch zum Glück sind da die Kollegen, auf die er sich verlassen kann. Mit der Wiederholung der Sonderfolge "Die Tote aus Riga" kommt bereits am 20. Oktober 2006 ein weiterer 90-Minuten-Film zur Ausstrahlung.

2001 als Vorabendserie gestartet, gelang der "SOKO Leipzig" 2003 mühelos der Sprung in die Prime Time. Mit der Folge "Spiel auf Zeit"am Freitag, 1. Dezember 2006, lösen die Leipziger Ermittler bereits ihren 100. Fall im ZDF.

Quelle: ZDF