TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

30.10.06

Detlef D! Soost über "Popstars": "Gut singen reicht nicht"

Keiner in Deutschland hat so viele Talente gecastet wie Detlef D! Soost (36). Zusammen mit Nina Hagen und Dieter Falk weiß er am Besten, was die POPSTARS-Kandidatinnen mitbringen müssen, um am Ende in die Band zu kommen. In der nächsten Folge am Donnerstag, 2. November 20.15 Uhr, müssen die Mädchen ein Konzert komplett selber organisieren. Im Interview erklärt der POPSTARS-Macher, was das Entscheidende an dieser Aufgabe ist und worauf die Jury jetzt besonders achtet.

Warum haben Sie den Kandidatinnen die Aufgabe gestellt, ein Konzert zu organisieren?
Wir finden es sehr wichtig, dass die Mädchen echte Künstlerinnen werden. Sie sollen sich Gedanken über die Performance machen, ihre Lieder selbst auswählen und Absprachen mit den Musikern treffen. Wenn Sie den totalen Überblick über die Dramaturgie eines Konzerts haben, wird ihnen später keiner ein X für ein U vormachen. Wir möchten sie bestens vorbereiten.

Alle Mädchen, die jetzt noch im Rennen sind, haben eine tolle Stimme. Nach welchen Kriterien entscheiden Sie jetzt in der Jury?
Keine Frage, jetzt geht's ans Eingemachte! Nur gut singen alleine reicht nicht. Dass die Mädchen großartig performen können, wissen wir. Dieter, Nina und ich machen uns sehr viele Gedanken darüber, wie wir die Mädchen zusammensetzen. Da gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Sollen sie sich ähneln? Oder sollten in die Band unterschiedliche Typen, damit sie unterschiedliche Zielgruppen ansprechen? Eine wirklich schwierige Aufgabe!

D!, worauf achten Sie bei dieser Entscheidung genau? Unsere POPSTARS-Kandidatinnen müssen eine große Portion Teamfähigkeit mitbringen - ansonsten werden sie über kurz oder lang scheitern. Man hat es ja leider an einigen Castings-Bands gesehen, dass eine gute Qualität häufig nicht reicht, um langfristig auf dem Musikmarkt Erfolge zu feiern.

Wissen Sie eigentlich schon, wie viele Mädchen in die Band kommen sollen und wie die neue Band heißen soll? Drei, vier oder doch fünf?
Da ändern sich die Meinungen täglich. Auch für den Bandnamen haben wir mehrere Vorschläge. Aber wie viele Mädchen es zum Schluss werden und wie unsere neue Band heißen wird, werden wir erst beim großen Live-Finale am 23. November in Köln verraten.

Anmerkung: Gut singen reicht nicht? Wer die Mädchen gehört hat, weiß: gut singen zählt nicht bei "Popstars".

Quelle: ProSieben