TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

23.10.06

EinsFestival zeigt die Klassiker der "Lindenstraße"

"Sodom und Gomerra in dera Straß´!": Worüber konnte sich Else Kling vor 20 Jahren am meisten aufregen? Mit welchenProblemen hielten Klausi, Benny und Marion Beimer ihre Eltern pausenlos auf Trab? Und wie entwickelte sich Tanja Schildknecht als Tennisspielerin? Antworten auf diese und alle weiteren Fragen zu den Anfängen der "Lindenstraße" erfahren die Fans der wohl bekanntesten Fernsehnachbarschaft Deutschlands exklusiv in EinsFestival.

So gibt das digital verbreitete Kulturprogramm der ARD ab 29. Oktober täglich Einblicke in das Haus Nr. 3 und dessen Nachbarschaft. Zum Auftakt der Wiederholungsreihe begrüßt EinsFestival seine Zuschauer am Sonntag um 18.00 Uhr mit der ersten "Lindenstraße"-Folge von 1985. Die anschließenden Episoden werden immer montags bis samstags um 18.00 Uhr gezeigt. Neben den Klassikern zeigt EinsFestival außerdem wie gewohnt jeden Sonntagabend die aktuellen Folgen.

EinsFestival, das digitale Kulturprogramm der ARD, wird kostenlos und unverschlüsselt über Kabel, Satellit und in vielen Regionen Deutschlands auch über DVB-T (Antenne) verbreitet. Für den Empfang benötigt man einen DVB-Receiver (Set-Top-Box) für Free- oder Pay-TV.

Weitere Informationen zu der Reihe "Die Lindenstraße - Wie alles begann" und zum Quiz erhalten Sie im Internet unter www.ard-digital.de.

Quelle: ARD