TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

27.10.06

Gerhard Schröder zu Gast bei "Beckmann" am 30. Oktober

Sieben Jahre Kanzlerschaft, sieben Jahre voller politischer Ereignisse. Vom Zerwürfnis mit Oskar Lafontaine über die SPD-Zerreißprobe bis zur Vertrauensfrage und letztlich der Neuwahl – jetzt zieht Gerhard Schröder die Bilanz seiner Amtszeit. Ein Jahr nach dem Abschied von der Macht sorgen die Memoiren des Altkanzlers für Wirbel. In seinen Erinnerungen erklärt Schröder seine politischen Entscheidungen und geht mit den Gewerkschaften hart ins Gericht – und bekommt dafür von seinen Gegnern kräftig Kontra. Nach den Schlagzeilen dieser Woche gibt er jetzt sein erstes großes TV-Interview. Bei "Beckmann“ nimmt Gerhard Schröder Stellung zur aktuellen Kritik und schildert ganz persönlich die Höhen und Tiefen seiner Kanzlerjahre. Im 75 Minuten langen Gespräch mit Reinhold Beckmann spricht er über seine Fehler und Erfolge, über seine Weggefährten und Nachfolger und verrät, wie sich seit seinem Abschied aus der Politik sein Privatleben verändert hat.

"Beckmann“ am Montag, 30. Oktober 2006, um 22.45 Uhr

Quelle: ARD