TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

25.10.06

kabel eins: Erste Folge von "Darf man das?" mit Profitlich & Hackenberg

Sie sind das Dream-Team, das bereits unzählige Male gemeinsam für "Mensch Markus" vor der Kamera und auf der Bühne stand und dafür aktuell mit dem "Deutschen Comedy Preis 2006" ausgezeichnet wurde: Thomas Hackenberg und Markus Maria Profitlich. Sie bilden eins der beiden Rateteams, das sich in der ersten Folge von "Darf man das?" den Fragen des "ehrenwerten Richters" Ingolf Lück stellt und das Publikum u.a. mit einem Zwerchfell erschütternden Stehgreif-"Plädoyer" begeistert. Im zweiten Rateteam hat Lou Richter Fernseh-Comedian Bernd Stelter an seiner Seite, um mit ihm den Geheimnissen und Merkwürdigkeiten der deutschen und internationalen Rechtssprechung auf die Schliche zu kommen.

Fragen aus der Rubrik "Darf man das in Deutschland?" der ersten Sendung sind z.B.: "Darf man seinem Kind unbegrenzt viele Vornamen geben?", "Darf ein Arbeitgeber nach deutschem Recht die E-Mails seiner Mitarbeiter kontrollieren?" oder "Darf man in Deutschland von seinem Nachbarn verlangen, einen obszönen Gartenzwerg zu entfernen?"

Ins "Kreuzverhör" wird in der ersten Folge von beiden Teams der Fall eines Aktionskünstlers genommen, der zur WM in Berlin in der Fußgängerzone eine Installation aus mit Beton gefüllten, angeketteten Fußbällen errichtet hatte. Da auf einem Schild "Can you kick it?" stand, taten dies viele Passanten und verletzten sich dabei ...

Welches der beiden Teams gewinnt und welcher Studiogast damit das Glück hat, die Zahlung eines "Knöllchens" o.Ä. übernommen zu bekommen, erfahren die Zuschauer am Montag, 30. Oktober 2006, ab 20.15 Uhr bei kabel eins.

Quelle: kabel eins