TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

27.10.06

ProSieben zeigt das Entführungsdrama "Verschleppt!" mit Jan Sosniok

Fast genau vor einem Jahr wurde Susanne Osthoff entführt. Das Drama ihrer Verschleppung im Nordirak begann am 25. November und endete glücklich mit einer Freilassung am 18. Dezember 2005. Zu dieser Zeit befand sich das Drehteam des Zweiteilers „Verschleppt! Die Spur nach Jadd Rashi“ in der marokkanischen Wüste. In dem spannenden Actionthriller wird ebenfalls eine Archäologin im Irak verschleppt und gefangen gehalten. Ihr Freund und Verlobter (Jan Sosniok) macht sich auf ihre Suche und gerät in höchste Lebensgefahr.

Nur noch vier Wochen, dann will Sascha Fuchs (Jan Sosniok) seine Freundin Julia (Ellenie Salvo Gonzales) heiraten. Der Lehrer kann es kaum erwarten, dass die Übersetzerin orientalischer Märchenbücher von ihrem Dolmetscher-Kongress in Antalya zurückkommt. Doch er wartet vergeblich am Flughafen – und bekommt kurz darauf die Nachricht von Julias Tod bei einem
Tauchunfall.

Saschas Welt bricht zusammen. Nachdem ihm eine Leiche mit Julias Tätowierung am linken Oberarm und einem entstellten Gesicht präsentiert wurde, geht er in ihre Wohnung. Dort findet er nicht nur Ungereimtheiten, sondern kann sich in letzter Sekunde in Sicherheit bringen, bevor ein fahrerloser LKW in die Erdgeschosswohnung rast. Julias Sachen werden unter einem Berg voll Schutt begraben. Sascha hat keine Zweifel mehr: Irgendetwas stimmt hier nicht. Bestätigung findet er in einem Nachrichtenbeitrag über einen Überfall im Irak, in dem er Julia lebend zu entdecken glaubt. Ministerialrätin Bänder (Katrin Saß) und Kreuzer (André Hennicke) vom Auswärtigen Amt blocken ab...

ProSieben zeigt den zweiteiligen Action-Thriller von Hansjörg Thurn am 15. und 16. Dezember jeweils um 20.15 Uhr.

Quelle: ProSieben