TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

6.12.06

"Erlebnis Erde": ARD zeigt ab 8. Januar Naturdokus

Unter dem Reihentitel "Erlebnis Erde“ zeigt Das Erste ab 8. Januar 2007, montags um 20.15 Uhr hochwertige Naturdokumentationen. Das Spektrum der Schauplätze reicht vom Yukon-Fluss in Kanada bis nach Ostfriesland. Fortgesetzt wird auf diesem Sendeplatz auch "Planet Erde“, die preisgekrönte BBC-Reihe, mit fünf neuen Folgen. Geplant ist zunächst die Erstausstrahlung von insgesamt elf 45-minütigen Filmen.

ARD-Chefredakteur Thomas Baumann: "In faszinierenden Bildern die Welt aus einer neuen Perspektive sehen – Naturdokumentationen bieten spannende Wissensvermittlung für die ganze Familie. Mit dieser Form von unterhaltender Information hat Das Erste ab Anfang 2007 ein attraktives Angebot in der Primetime am Montagabend.“

Den Anfang machen am 8. Januar 2007 "Die größten Wasserfälle der Erde – Naturwunder Iguaçu“ (NDR). Der Film von Christian Baumeister führt die Zuschauer in das Grenzland von Argentinien und Brasilien, zu den Wasserfällen von Iguaçu. Sie sind die größten der Erde, breiter als die Victoria-Fälle und höher als die berühmten Niagara-Fälle. Die Katarakte sind mehr als ein beeindruckendes Naturschauspiel: Das "große Wasser“, wie sie die Guarani-Indianer nennen, ist Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren. Doch das Paradies Iguaçu ist bedroht. Immer öfter zieht es Wilderer in den Nationalpark. In riskanten Aktionen stellen die Park-Ranger den illegalen Jägern nach. Daneben tun Biologen alles, um die letzten Jaguare und Kaimane zu schützen oder verschollene Riesenotter aufzuspüren. Die Dokumentation zeichnet ein atemberaubendes Porträt einer der schönsten Regionen der Erde.

Quelle: ARD