TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

31.12.06

Schwabe gewinnt bei Jauchs "SKL-Show"

Manfred Schwander aus Steinheim bei Ludwigsburg gewann am Samstagabend bei der SKL-Show mit Günther Jauch den Hauptgewinn von fünf Millionen Euro. Mit Köpfchen hat sich der Kunstglaser im Ruhestand am vorletzten Tag 2006 den Lebensunterhalt bis ans Ende seiner Tage gesichert.

Nachdem das prominente Rateteam, bestehend aus Barbara Schöneberger, Anke Engelke, Marcel Reif, Hellmuth Karasek und Hape Kerkeling, in einem historischen Rekordtempo bereits 13 Kandidaten durch falsche Antworten mit jeweils 5.000 Euro nach Hause geschickt hatte, kam Manfred Schwander als Kandidat Nummer 14 auf den Ratestuhl bei Günther Jauch. Geschickt und mit dem nötigen Quäntchen Glück setzte er schon bei den ersten vier Fragen zwei seiner drei Joker ein und Professor Hellmuth Karasek, der noch kurz zuvor an die Kandidaten appelliert hatte, nicht mit Jokern zu sparen, erwies sich als sein Glücksbringer. Er beantwortete gewohnt souverän drei an ihn gestellte Fragen richtig. Überraschenderweise entschied sich Manfred Schwander bereits bei der fünften Frage freiwillig auszusteigen und lieber auf dem Aspirantenthron für die fünf Millionen Euro Platz zu nehmen.

"Eine Frage, die ich nicht selbst beantworten kann, traue ich heute auch keinem anderen zu", so Schwanders Einschätzung der Promi-Rateleistung, und er hatte den richtigen Riecher. Noch drei Folgekandidaten versuchten, Herrn Schwander vom Thron zu verdrängen, doch scheiterten sie allesamt an den Antworten des Rateteams.

Insgesamt beantwortete die prominente Rateriege 34 von 50 Fragen richtig (68 %) und verhalf 17 Kandidaten zu einem Gesamtgewinn von 5.080.000 Euro. Die Quote der Rateteammitglieder im Einzelnen: Barbara Schöneberger beantwortete 57 %, Anke Engelke 63 %, Marcel Reif 50 %, Hape Kerkeling 60 % und Hellmuth Karasek 81 % der gestellten Fragen richtig.

Quelle: SKL