TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

23.1.07

ProSieben: das Programm für 2007

Vor gut einem Jahr war Andreas Bartl als ProSieben-Geschäftsführer angetreten und drückte auf den imaginären Knopf: „Reload". „Das Markenprofil des Senders muss wieder scharf gestellt werden", so die Botschaft des neuen Chefs. Jetzt präsentierte Andreas Bartl in Hamburg das Ergebnis nach 13 Monaten an der Senderspitze: „ProSieben is back!"

Der Münchner Sender konnte im 2. Halbjahr 2006 im Vergleich zum - von sportlichen Großereignissen geprägten - 1. Halbjahr bei den 14-bis 49-jährigen Zuschauern von 11,2 Prozent auf 12,1 Prozent Marktanteil deutlich zulegen. Vom 4. Quartal 2005 auf das 4. Quartal 2006 verbuchte ProSieben ein Plus von 1,2 Prozentpunkten auf 12,4 Prozent Marktanteil. In der Daytime, Access Prime und vor allem Prime Time zeigen die Trendkurven vom 4. Quartal 2005 bis zum 4. Quartal 2006 ebenfalls klar nach oben.

2007 möchte Andreas Bartl den Marktanteilstrend des letzten Quartals fortführen: „Die Jahreszahl ist ein gutes Omen und wir versprechen unseren Zuschauern mit unserem hervorragenden Programmangebot ein tolles TV-Jahr!" In der Daytime 2007 bietet ProSieben Erfolgreiches wie „Avenzio", „sam" und „We are Family", aber auch Neues wie „Besser Essen" und „Lebe Deinen Traum" (AT). Die Access Prime bleibt verlässlich stark mit „taff", „Galileo" und den „Simpsons", die in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag feiern und natürlich feiert ProSieben mit! Die Dating-Aktion „Liebe isst ... Das Single-Dinner" wurde gerade bis auf weiteres verlängert.

- In der Prime Time setzt ProSieben 2007 montags auf Comedy mit der „ProSieben Märchenstunde", „Stromberg" und einer Neuauflage des ersten erfolgreichen Comedy-Formats des Senders: „Switch Reloaded". Außerdem dürfen sich die Zuschauer auf die Krimi-Comedy-Serie „Dr. Psycho" mit Christian Ulmen freuen. Der Mystery-Montag kehrt ab Mai mit neuen Top-US-Serien wie „Jericho", „Nemesis - Der Angriff", „Blade" oder „Supernatural" zurück. „'Supernatural' hat das Zeug dazu, zum ‚X-Files' dieses Jahrzehnts zu werden", ist sich Andreas Bartl sicher. Und natürlich gibt es die neuen Staffeln von „4400", „Lost" und „Alias".

- Für die - vor allem weiblichen - Fans der Serien am Dienstag gibt es gleich zwei gute Nachrichten: Es geht nach Ende der aktuell ausgestrahlten Staffeln von „Desperate Housewives" und „Grey's Anatomy" direkt mit den neuen Folgen weiter! Und: Es wird noch einen weiteren Serienabend geben - den Mittwoch. Hier zeigt der Sender die Neuzugänge „Cold Case" und „Weeds" sowie neue Staffeln von „Emergency Room".

„Shows ProSieben Style" heißt es dann am neuen Dienstag ab Mai: u.a. „Extreme Activity" mit Jürgen von der Lippe und die neue Show „Besserwisser" mit Oliver Welke und Oliver Kalkofe werden hier für viel Unterhaltung sorgen. Außerdem wird Elton in seiner neuen Show „Maskerade" (AT) zur Massen-Pantomime laden, „Tramitz & Freinds" kommt mit der neuen, 3. Staffel und mit „Spoons" präsentiert der Sender eine neue Sketch-Comedy.

Der Donnerstag hat sich mit „POPSTARS" endgültig als Contest-Abend etabliert und damit wird ProSieben auch 2007 fortfahren: die 2. Staffel „Germany's next Topmodel", die 6. Staffel „POPSTARS" im Herbst und die 2. Staffel „Stars auf Eis" im Winter stehen auf dem Programm. Nicht aufs Eis, aber auf die Spur großer Geheimnisse der Menschheit begibt sich freitags Aiman Abdallah in „Galileo Mystery" - und macht nur Pause für die „ProSieben Fight Nights"! Erstmals in seiner Geschichte zeigt ProSieben am 16. Februar live ab 20.15 Uhr vier Profi-Boxkämpfe. Als Expertin mit am Ring: Box-Weltmeisterin Regina Halmich. Nachdem sie die von Stefan Raab geforderte Revanche bisher ablehnt, „schlägt" sich der Entertainer auf ProSieben in anderen Disziplinen: 2007 tritt er sechs Mal bei „Schlag den Raab" an und kämpft bei der „WOK WM", der „StockCar Crash Challenge" sowie dem „großen TV total Turmspringen" um den ersten Platz. Außerdem präsentiert er den „Bundesvision Song Contest" im Februar und die 1000. „TV total"-Sendung im April 2007.

Movies made by ProSieben wird es auch in 2007 geben. Neben der „ProSieben Premiere" (u.a. „War ich gut?", „29 ... und noch Jungfrau", „Die Liebesflüsterin") zeigt der Sender das Event-Movie „Feuersprung" und produziert „Die Schatzinsel" sowie eine Neuverfilmung des Klassikers „Die Brücke".

Der Sender Nr.1 mit den „besten Spielfilmen" ist ProSieben und wird es auch in 2007 bleiben. Mit der Einführung des Blockbuster-Double-Features am Sonntag, hat sich der Sender an diesem wichtigen Abend wieder an die Spitze vor die Mitbewerber gesetzt und präsentiert für dieses Jahr Top-Titel wie „Hitch - Der Date-Doktor", „Million Dollar Baby", „Ocean's Twelve", „Spider-Man 2", „Shrek 2", „Findet Nemo", „Collateral", „Blade Trinity", Starsky & Hutch", „Kill Bill Vol.2" und viele mehr.

Quelle: ProSieben