TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

5.2.07

Gedeon Burkhard wird neuer RTL-Cop in "Alarm für Cobra 11"

Härter, realistischer und noch spannender - Die neue Staffel von "Alarm für Cobra 11" (elf Folgen) startet mit einem furchtbaren Schock für Kommissar Semir Gerkan (Erdogan Atalay). Denn in dem 90-minütigen Pilotfilm "Auf Leben und Tod" (Donnerstag, 22. März, 20.15 Uhr, RTL) ermitteln Semir und Tom Kranich (René Steinke) in einem Fall von Menschenhandel - und zum letzten Mal gemeinsam.

Ein erster Kontakt mit den skrupellosen Gangstern endet in einer Tragödie. Und auch die erste Begegnung mit Chris Ritter (Gedeon Burkhard) könnte unter keinem schlechteren Stern stehen. Noch ahnt Semir nicht, dass Ritter ein Undercover-Cop ist. Und er ist zur falschen Zeit am falschen Ort. Auf welcher Seite steht der Mann mit der dunklen Vergangenheit? Welche Ziele verfolgt er? Wie tief steckt er im undurchsichtigen Geflecht des internationalen Menschenhandels?

Die erfolgreichste deutsche Actionserie gehört wie nur wenige Prime Time-Formate zu den festen und verlässlichen Programmgrößen. Immer wieder überrascht sie mit spannenden Geschichten, neuen Figuren und Actionszenen, die in dieser Qualität sonst nur auf der Kinoleinwand zu sehen sind. Der neue Darsteller Gedeon Burkhard (37) alias Chris Ritter verleiht der elften Staffel ein neues Gesicht. Ritter ist undurchschaubar als Mensch, ungeschickt als Teamkollege und unnachgiebig bei der Jagd nach Verbrechern.

Burkhard stammt aus einer Schauspieler-Familie. Sein Urgroßvater war der erste "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen und seine Mutter, Liesel von Molo, ist ebenfalls Schauspielerin. Mit zehn Jahren stand er zum ersten Mal für einen Fernsehfilm vor der Kamera. In dem erfolgreichen Kinofilm "Kleine Haie" spielte er mit und wurde gleich mit dem Bayerischen Filmpreis als bester Darsteller ausgezeichnet. Ebenso spielte er neben Katja Riemann in der Kinokomödie "Abgeschminkt!" und in "Allein gegen die Mafia". Es folgten diverse TV-Produktionen bis zu seiner bis heute wohl populärsten Rolle: das Herrchen von "Kommissar Rex". Zuletzt erhielt Burkhard hervorragende Kritiken für seine Rolle im Kinofilm "Der letzte Zug" (2006).

Quelle: RTL

1 Kommentare:

Anonymous Anonym said...

Gedeon ist ein wunderbarer Schauspieler und Der erotischste lebendige Mann .............

Ich liebe Sie Gedeon

12:24 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home